Home FAQ Login My Favorites Search Contact
Home > Series
Maureen


MEM01155-0307.jpg
Slideshow

Jack Rutherford spent some years with his partner Maureen on journeys and in Andalusia. During this time the artist lived an intensive phase dealing with the subjects ´muse` and ´femininity`. The relationship ended with Maureen’s death after having suffered from serious illness. The artist dealt with his mourning in his work "In Memorium".

Einige Jahre verbrachte Jack Rutherford mit seiner Lebensgefährtin Maureen auf Reisen und in Andalusien. In dieser Zeit lebte der Künstler eine intensive Phase der Auseinandersetzung mit dem Thema „Muse“ und „Weiblichkeit“. Die Beziehung endete mit dem Tod nach schwerer Krankheit der Partnerin. Die Trauer ist in dem Werk „In Memorium“ verarbeitet.

17 files, last one added on Jan 17, 2006

Ulysses & Greek Mythology


RE0176.jpg
Slideshow

Rutherford makes the journeys Homer’s Ulysses is going through his own odyssey - parting, search and return are central topics of this Ulysses series. The figure of Ulysses seems to carry out the true dream for men: We experience the cunning, daring hero, who looks for adventures and fights rather than avoiding them, at the same time faces up to his innermost feelings and finally always prevails and at the end is even rewarded with the faithfully waiting wife. Do not present-day heroes desire just such individual freedom, hoping to be welcomed home by their Penelope? The most beautiful Gods such as Aphrodite -, entities such as Pegasus and stories such as the one of Cupid & Psyche representing Greek mythology, embellish Rutherford’s Odyssey.

Die Irrfahrten des Odysseus aus der homerischen Dichtung macht Rutherford zu seiner eigenen Odyssee – Abschied, Suche und Rückkehr sind zentrale Themen dieser Ulysses-Serie. Die Figur des Odysseus scheint den wahren Männertraum zu verwirklichen: Wir erleben den listigen, wagemutigen Helden, der Abenteuer und Kämpfe sucht und nicht meidet, sich seinen innersten Empfindungen stellt und immer siegt und am Ende auch noch mit der treu wartenden Ehefrau belohnt wird. Wünschen sich nicht die Helden der Gegenwart ebensolche individuellen Freiheiten und hoffen auf Heimkehr zu ihrer Penelope? Die schönsten Götter –wie Aphrodite-, Wesen –wie Pegasus- und Geschichten –wie von Cupid& Psyche- aus der griechischen Mythologie schmücken die Odyssee Rutherfords.

44 files, last one added on Jan 17, 2006

Autoretratos/Artist in Studio


MEM00562-0307.jpg
Slideshow

American of Irish descent, voyager with firm stations in Mexico and Spain, son, lover, husband, father, as artist, first student then teacher, Jack Rutherford fills out each of these roles and is therefore also invariably an individualist. Throughout all phases of his work and experience he has always returned to the theme of self-portraits – as if the artist wished after every significant work to search for any kind of change in himself.

Amerikaner irischer Abstammung, Weltreisender mit festen Stationen in Mexico und Spanien, Sohn, Geliebter, Ehemann, Vater, als Künstler Schüler und Lehrer, Jack Rutherford füllt jede dieser Rollen aus und ist dabei immer auch Individualist. Über alle Erfahrungs- und Schaffensphasen hinweg beschäftigt er sich immer wieder mit dem Thema Selbstportrait – es ist, als wolle der Künstler nach jedem prägenden Werk die Veränderung, ein weiteres Erkennen in und an sich suchen.

78 files, last one added on Jan 17, 2006

Enigma


MEM00661-0307.jpg
Slideshow

This series focuses on Enigma per se. But is this work result of a permanent search - or does Rutherford want to mystify the observer?

Das Rätselhafte an sich steht im Mittelpunkt dieser Serie. Sind die Arbeiten Ergebnisse eines permanent Suchenden – oder will Rutherford den Betrachter auf die eigene Suche schicken?

15 files, last one added on Jan 17, 2006

Pointless?


RE0556.jpg
Slideshow

Might the crucial point be: Is it all pointless?

Eine große Frage auf den Punkt gebracht – Is it all pointless?

5 files, last one added on Jan 17, 2006

Don Quixote


MEM02951-0307.jpg
Slideshow

Cervantes´ "Knight of the sad shape" has always been a popular motive for many significant painters. Cervantes was regarded as the Spanish Shakespeare and just like his contemporary he chose the contradiction between ideal and real life, reality and dream as his central topic. Rutherford also seems to be interested in the figure of Don Quixote as the idealists doted on his fantasies, whereas we can assume that the artist is also well acquainted with the second volume, in which the fool turns into a sage.

Cervantes „Ritter von der traurigen Gestalt“ ist seit jeher beliebtes Motiv vieler namhafter Maler gewesen. Cervantes selbst galt als Shakespeare des spanischen Raumes und wie bei seinem Zeitgenossen ist der Widerspruch zwischen Ideal und Realitat, Wirklichkeit und Traum zentrales Thema. So scheint auch Rutherford die Figur Don Quixotes als den in seine Fantasien vernarrten Idealisten zu interessieren, wobei wir wohl davon ausgehen können, dass der Künstler auch den zweiten Band kennt, in dem aus dem Narren ein Weiser wird.

13 files, last one added on Jan 17, 2006

Finca El Cerillo/Andalucia


RE0112.jpg
Slideshow

At the beginning of the seventies Rutherford travels Europe and finally chooses Andalusia as his adopted region. With his family he purchases the Finca El Cerillo near the Andalusian village of Canillas de Albaida and opens the Art and Growth Center South Spain. Until 1995 teaching is to remain the second aspect of his artistic life. In intensive courses he sends the students on a search for their true self. Realisation of their unique and individual talents as well as freeing their inner creativity is all part of one alchemical process.

Anfang der 70er Jahre reist Rutherford durch Europa und findet in Südspanien schließlich seine neue Wahlheimat. Mit seiner Familie bezieht er die Finca El Cerillo in der Nähe des andalusischen Dorfes Canillas de Albaida und eröffnet das Art and Growth Center South Spain. Die Lehrtätigkeit bleibt bis 1995 die zweite Seite seiner künstlerischen Existenz. In Intensivkursen schickt er seine Schüler auf eine Suche nach ihrem wahren Selbst und lässt sie einen alchimistischen Prozess durchlaufen der zur Realisation des jeweils einzigartigen, individuellen Talentes und der Befreiung innerer Kreativität führen soll.

39 files, last one added on Jan 17, 2006

7 albums on 1 page(s)